Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
This is SunRain Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Archiv / 2009/2010 / Naturwissenschaften: Salzprojekt

Naturwissenschaften: Salzprojekt

Salz – weißes Gold, ist unser großes neues Unterrichtsthema.

,,Beim Picknick kippte der Salzstreuer um und das Salz landete im Sand. Wie kann man das Salz wieder vom Sand trennen um es zum Würzen des Frühstückseies zu verwenden?“

In Arbeitsgruppen versuchten wir, diese Aufgabe zu lösen. Nach einigen Fehlversuchen gelang es allen Gruppen, ein Schälchen Salz zu gewinnen.

 01

Zuerst wurde nachgedacht und in der Gruppe ein Plan entwickelt, wie das Salz zu lösen ist.

Der „Sand-Salz-Mischung“ gaben wir Wasser zu und rührten kräftig um.

Danach warteten wir, bis sich der Sand wieder setzte.

 02
 03

 Nun wurde die Sole durch Filtrieren gereinigt.

 04  05
 06  07
 08

 Die Sole wurde nun gekocht. Das Wasser sollte verdampfen.

 09  10
 11

 Nach dem Abdampfen wurde Salz im Topf  sichtbar.

 

Hier unsere gewonnenen "Salzschätze".

  12

Heute untersuchten wir die Dichte von Leitungswasser und Salzwasser.

Jetzt verstehen wir auch, warum man sich im Totem Meer an der Wasseroberfläche treiben lassen kann.

 13

Erst die Aufgaben erlesen und die Arbeitsschritte in der Gruppe genau besprechen.

 14  15

Die Masse und das Volumen des Leitungswassers bestimmen.

 16
 17

Immer wieder Salz zum Leitungswasser geben und gründlich umrühren bis sich kein Salz mehr lösen kann.

Bodensatz bildet sich. Nun haben wir eine gesättigte Salzlösung hergestellt.

 18  19
 20

 Jetzt die Masse und das Volumen der Salzlösung bestimmen.

 Natürlich muss auch jeder Arbeitsschritt protokolliert werden.

 21
 22

Zum Schluss können wir endlich die Dichte errechnen.

Salzwasser hat eine größere Dichte als Leitungswasser.

 Und wer gut aufgepasst hat, der kann bestimmt auch diese Abbildung erklären.

 23
Navigation
« August 2020 »
August
SoMoDiMiDoFrSa
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031